5. Juli 2021 - Ausrückung wegen Brandalarms

Am 5. Juli wurden die FF Preinsbach und die FF Amstetten zu einem Kellerbrand in der Amstettner Innenstadt alarmiert. Beim Eintreffen der Wehren war kein Löscheinsatz mehr notwendig, allerdings war das Kellerabteil stark verraucht. "Mittels Druckbelüfter wurden die Räume rauchfrei gemacht, auch Schwere Atemschutztrupps kamen zum Einsatz", berichtet Preinsbachs Kommandant Florian Tietze. Vorsorglich wurden einige Hausbewohner evakuiert und die Feuerwehren kontrollierten, ob noch weitere Brandherde zu lokalisieren waren, was nicht mehr der Fall war.

Weiterlesen ...

9. Juni 2021 - FF Preinsbach zu Einsatz im CCA gerufen

Am 9. Juni vormittags wurde die Feuerwehr Amstetten zu einem Brandmeldealarm ins City Center Amstetten gerufen. Während des Alarm‘s kam bereits eine weitere Meldung durch die Haustechniker über eine Rauchentwicklung in der Tiefgarage.
Unverzüglich erhöhte der Disponent die Alarmstufe auf B2 und alarmierte die Feuerwehr Preinsbach. Am Einsatzort angekommen war bereits dichter Rauch aus dem Tiefgaragenbereich sichtbar. Der Einsatzleiter forderte den Atemschutz auf sofort die Erkundung zu starten.Der Atemschutztrupp konnte nach kurzer Zeit feststellen das es sich um keinen Brand handelt sondern nur eine Rauchentwicklung bei einem Fahrzeug. Der Trupp rettete den Lenker der sich noch im Fahrzeug befand ins freie und wurde an den Rettungsdienst übergeben. Die Feuerwehren führten die Druckbelüftung durch und konnten nach rund 1,5 Stunden wieder einrücken.

Weiterlesen ...

2. Juni 2021 - FF Preinsbach wegen Brandalarm alarmiert

Am Abend des 2. Juni wurden die Feuerwehren Preinsbach und Amstetten aufgrund eines Wohnungsbrands in der Amstettner Innenstadt alarmiert. Dabei musste eine Person aus der verrauchten Wohnung gerettet werden. Nach einer knappen Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Die FF Preinsbach war mit 14 Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Weiterlesen ...

25. Mai 2021 - FF Preinsbach zu Fahrzeugbrand alarmiert

Die FF Edla-Boxhofen, FF Preinsbach und die Freiwillige Feuerwehr Amstetten wurden am 25. Mai zu einem Fahrzeugbrand (B2) alarmiert.Ein zufällig vorbeifahrender Feuerwehrkamerad der FF Ulmerfeld-Hausmening konnte mit einem Feuerlöscher Erstmaßnahmen setzen. Die FF Boxhofen führte beim Eintreffen noch einen Angriff mittels HD durch. Es war aber kein Vollbrand.

Weiterlesen ...

7. Februar 2021 - Amstettner Feuerwehren 2020 10.435 Stunden im Einsatz

Die acht Feuerwehren des Abschnitts Amstetten-Stadt standen 2020 10.435 Stunden im Einsatz!

Abschnittsfeuerwehrkommandant Stefan Schaub verweist auf mehrere eindrucksvolle Zahlen. Die insgesamt 572 Kameraden – davon 417 Aktive, 64 Jugendliche und 91 Reservisten – haben viele Einsätze, Übungen und sonstige Tätigkeiten geieistet.

71 mal sind die Amstettner Feuerwehrleute zu Brandeinsätzen ausgerückt, 605 mal zu Technischen Einsätzen, 197 mal zu Brandsicherheitswachen und 102 mal zu Fehlalarmen.

Schaub dankt den Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehren für ihren Einsatz und die gute Zusammenarbeit!

xporn1.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok