Mit einem letzten "Gut Wehr" verabschiedete sich die Feuerwehr Preinsbach von unserem verstorbenen Kameraden Gottfried Raab. "Gotz" - wie ihn alle nannten - starb am 2. November unerwartet mit nur 51 Jahren. Viele Trauergäste - darunter rund 150 Feuerwehrleute - kamen zum Begräbnis in die Amstettner Herz Jesu-Kirche, das von Feuerwehrkurat Peter Bösendorfer und Pfarrer P. Hans Schwarzl geleitet wurde. Kommandant Karl Etlinger erinnerte an die viele Leistungen von Gottfried Raab: als Jugendbetreuer oder als erfolgreicher Zillenfahrer, Er sei ein "Original" gewesen, so Etlinger.


Hervorzuheben sind folgende Leistungen - wiewohl er als lebensfroher Mensch in Erinnerung bleibt:

-    das Feuerwehrleistungsabzeichen (FLA) in Gold
-    die Technische Leistungsprüfung in Gold
-    das Wasserdienstleistungsabzeichen Niederösterreich, in Oberösterreich und in Steiermark jeweils in Gold
-    Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Gold

Für seine Feuerwehrarbeit erhielt er 2018 „das Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens 25 Jahre“.


 

xporn1.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok