25. August 2020 - FF Preinsbach zu Unfall nach Preinsbach alarmiert

Am Vormittag des 25. August wurde die FF Preinsbach zu einem Verkehrsunfall im Ortsteil Preinsbach alarmiert. Die Person mit ihrem Gefährt kam von der Straße ab und fuhr gegen einen Laternenmast. Die Freiwillige Feuerwehr entfernte das Auto und reinigte die Straße. Nach etwa einer Stunde konnten die Kameraden wieder einrücken. Auch Polizei und Rettung waren vor Ort.

Weiterlesen ...

4. Juli 2020 - FF Preinsbach zu Fahrzeugbergung ausgerückt

Am Vormittag des 4. Juli wurde die FF Preinsbach zu einer Fahrzeugbergung im Einsatzgebiet gerufen. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Amstetten wurde dieser Einsatz gut bewältigt.

Weiterlesen ...

21. Juni 2020 - Nach den starken Regenfällen: Hochwasserschutz bewährt

"Die vier Hochwasserschutzbecken in Eisenreichdornach haben sich bewährt", war das posiitive Resümee von Preinsbachs Kommandant Karl Etlinge nach dem Umwettereinsatz in Einsatzgebiet. Dennoch musste die FF Preinsbach nach den starken Regenfällen des 21. Juni mehrfach eingreifen: etwa um Verklausungen von Bächen zu lösen, was zu kleinräumigen Überschwemmungen hätte führen können. Weiters wurde die Freiwillige Feuerwehr zu Häusern gerufen, um zu helfen. Die Pegelstände wurden immer penibel geprüft. Bei den Besichtigungen waren auch Bürgermeister Christian Haberhauer, Vizebürgermeister Markus Brandstetter und Ortsvorsteher Andreas Gruber dabei.

Weiterlesen ...

16. Juni 2020 - FF Preinsbach wegen Ölspur ausgerückt

Die Freiwillige Feuerwehr Preinsbach rückte am Vormittag des 16. Juni nach Schimming aus, um eine Ölspur zu binden. Beim Abladen von Gütern eines LKW ist ein Schlauch gerissen, der das Öl auslaufen ließ. Die Kameraden banden das Öl, reinigten die Straße und sicherten diese ab.

Weiterlesen ...

22. April 2020 - FF Preinsbach zu Flurbrand ausgerückt

In Amstetten stehen derzeit drei Feuerwehren im Kampf gegen zwei größere Flurbrände. Bei einem geriet ein Holzhaufen in Brand, die Brandursache dafür ist noch unbekannt, die Polizei ist vor Ort. Durch den raschen Einsatz konnte bei einem Brand ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Waldstück verhindert werden. 
 
Zuerst wurde die FF Amstetten alarmiert, danach die Feuerwehren Preinsbach und Winklarn. Insgesamt stehen 40 Mann mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz, darunter sind ein Unimog mit Kran. 50.000 Liter Löschwasser wurden über Leitungen zugeführt sowie Spezialschaum, um zu löschen. Die Feuerwehren waren mehrere Stunden beschäftigt, Glutnester zu bekämpfen.

Weiterlesen ...

xporn1.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok