5./6. Jänner 2013 - FF Preinsbach im Hochwasser-Dauereinsatz

Starkregen führte zu zahlreichen Problemen im Ortsgebiet.

Brenzlig war die Lage vor allem bei den Rückhaltebecken, wobei eines überging. Die FF Preinsbach beobachtete die Situation. Weiters wurden mehrere Haushälte über die Gefahr informiert und die Feuerwehr half beim Aufbau eines Hochwasserschutzes. In Eisenreichdornach mussten Kanaldeckel geöffnet werden und einzelne Rinnsale abgeleitet werden. Außerdem musste das Wasser aus einigen Haushalten abgepumpt werden. Die Freiwillige Feuerwehr war mit zahlreichen Mann viele Stunden im Einsatz.
Nach Absprache mit Bürgermeisterin Ursula Puchebner musste sogar die traditionelle Jahresmitgliederversammlung im Gasthaus Zarl verschoben werden.

xporn1.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok