31. Jänner 2021 - Florian Tietze neuer Kommandant der FF Preinsbach, Christian Schweighofer Vize

Die Freiwillige Feuerwehr Preinsbach wählte am 31. Jänner Florian Tietze einstimmig zum neuen Kommandanten, nachdem Kommandant Karl Etlinger nach 20 Jahren nicht mehr zur Wahl angetreten ist. Bei der Wahlversammlung, die unter Einhaltung der Coronasicherheitsmaßnahmen stattgefunden hat, wurde ein neuer Verwalter bestellt: Michael Sündhofer statt Franz Reiter und ein neuer stv. Leiter des Verwaltungsdienstes: Peter Fleischanderl statt dem neugewählten Tietze. Christian Schweighofer wurde als Vizekommandant der FF Preinsbach wiedergewählt. Das neue Kommando ist nunmehr deutlich verjüngt.

Tietze dankte bei der Wahlversammlung Etlinger, den der neue Kommandant zum Ehrenbrandinspektor ernannte, und Reiter, der jetzt den Titel Ehrenverwalter trägt. Reiter arbeitete 20 Jahre im Verwaltungsdienst!

Bei der Wahl waren auch Amstettens Bürgermeister Christian Haberhauer, Stadtamtdirektorin Beatrix Lehner und Ortsvorsteher Andreas Gruber dabei. Haberhauer würdigte die FF Preinsbach: „Es gibt eine gute Kooperation zwischen den Blaulichtorganisationen in Amstetten!" Die FF Preinsbach sei dazu ein wichtiger Teil. Auch sei es sinnvoll für Jugendliche, sich dort zu engagieren. Er dankte Karl Etlinger für dessen Engagement, dieser habe die Feuerwehr Preinsbach geprägt. Haberhauer freue sich auf die künftige Zusammenarbeit mit dem neuen Kommando.

Der 38-jährige Tietze trat mit 15 Jahren der Feuerwehr bei. Er hatte die Funktionen Sachbearbeiter Atemschutz und Gruppenkommandant inne. Zuletzt war er stv. Leiter des Verwaltungsdienstes. Tietze, der verheiratet ist, ein Kind hat und beruflich Maschinenführer ist, hat auch wichtige Leistungsabzeichen absolviert, u.a. das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (FLA Gold).

Tietze dankte den 49 anwesenden Kameraden für das Vertrauen: „Ich freue mich auf die kommenden Herausforderungen als Kommandant der FF Preinsbach und ich weiß eine tolle und engagierte Mannschaft im Rücken. Ich bitte um Unterstützung für mich und das neue Kommando!“ Weiters dankt Tietze dem scheidenden Kommandant Karl Etlinger für dessen Leistungen für die FF Preinsbach und für die ganze Region, etwa als Ausbildner oder als stv. Abschnittsfeuerwehrkommandant.

Die FF Preinsbach hat 86 Mitglieder: 14 Jugend, 59 Aktive, 13 Mann Reserve. Im Vorjahr bewältigten die Kameraden sieben Brandeinsätze, 31 Technische Einsätze sowie sieben Brandsicherheitswachen. In diesem Corona-Jahr wurden somit 45 Einsätze und 446 Einsatzstunden geleistet.

">Linktipp: 20 Jahre Kommandant Karl Etlinger ...

 

xporn1.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok